Nachrichten

27. Februar 2014 Von Kevin Jaquith

Mikrotiterplatten-Standards
Das American National Standards Institute (ANSI) und die Society of Biomolecular Screening (SBS) nannten nun die Society For Laboratory Automation And Screening (SLAS) im Jahr 2004 einen Standard für Mikrotiterplatten. 1995, bereits auf der ersten Sitzung der SBS, ein Bedarf an klar definierten Maßstandards einer Mikrotiterplatte wurde festgestellt.

Die Notwendigkeit der Standardisierung
Bereits Mitte der 90er Jahre wurde die Mikrotiterplatte zu einem unverzichtbaren Werkzeug in der Wirkstoffforschung. Vor den Maßnormen variierten die Abmessungen der Mikrotiterplatten je nach Hersteller und sogar innerhalb der Produktlinien einzelner Hersteller. Diese Variation in den Abmessungen verursachte eine Vielzahl von Problemen für Wissenschaftler, die Mikrotiterplatten in automatisierten Laborinstrumenten verwendeten.

Zeitleiste: Definition von Dimensionsstandards
96-Well-Mikrotiterplatte ANSI/SLAS-Standard
ANSI/SLAS 96-Well-Mikrotiterplatten-Standard

1995 – Die SBS-Mitglieder begannen mit der Arbeit an der Definition von Dimensionsstandards für die standardmäßige 96-Well-Mikrotiterplatte. Der erste schriftliche Vorschlag wurde im Dezember veröffentlicht.
1996 – Der erste Vorschlag wurde das ganze Jahr über auf zahlreichen wissenschaftlichen Konferenzen und Zeitschriften präsentiert. Der erste Vorschlag wurde den Mitgliedern von SBS auf der Jahresversammlung im Oktober in Basel, Schweiz, offiziell zur Genehmigung vorgelegt.
1997-1998 – Verschiedene Versionen der vorgeschlagenen Standards für 96- und 384-Well-Mikroplatten wurden an die Mitglieder der Gesellschaft verteilt.
1999 – Anfang des Jahres Bemühungen um die Formalisierung der vorgeschlagenen Standards in Vorbereitung auf die Einreichung bei einer anerkannten Standardisierungsorganisation.

Vorteile der Standardisierung
Carol Ann Homon, Co-Vorsitzende des SBS Microplate Standards Development Committee (MSDC) erklärte in einer Pressemitteilung von 2004: „Bisher musste ein Wissenschaftler, wenn er einen Bildschirm durchführte, das Gerät für jede Mikrotiterplatte programmieren. Wir könnten zum Beispiel 100 verschiedene Typen von 96-Well-Mikrotiterplatten haben, die sich jeweils leicht voneinander unterscheiden.“ Bei der Entwicklung von Mikrotiterplatten-Standards wurde Homon mit den Worten zitiert: „Jetzt können wir sicher sein, dass die Ergebnisse plattformübergreifend konsistent sind und die Kosten für die Labore reduziert werden, wenn die Platten den ANSI/SBS-Standards entsprechen.“

Gesellschaft für Biomolekulare Wissenschaften (SBS)
Society of Biomolecular Science – SBSIm Jahr 1994 wurde die Society for Biomolecular Sciences (SBS) ursprünglich als Society of Biomolecular Screening gegründet, um ein Forum für globale Bildung und Informationsaustausch zwischen Fachleuten in der chemischen, pharmazeutischen, biotechnologischen und agrochemischen Industrie zu bieten¹. 1995 wurde die Gesellschaft für biomolekulares Screening (SBS)

Verband für Laborautomation (ALA)
Association for Laboratory Automation – ALA Die Association for Laboratory Automation (ALA) war eine 1996 gegründete wissenschaftliche Vereinigung als gemeinnützige 501(c)(3) für die medizinische und biologische Laborautomatisierungsindustrie. Die Mission der ALA bestand darin, „Wissenschaft und Bildung im Zusammenhang mit der Laborautomatisierung voranzutreiben, indem das Studium gefördert, die Wissenschaft vorangetrieben und die Praxis der Medizin- und Laborautomatisierung verbessert wird“. Der Fokus der ALA lag auf dem Nutzen und der Nutzung von Automatisierung, Robotik und künstlicher Intelligenz, um die Qualität, Effizienz und Relevanz von Laboranalysen zu verbessern.

Fusion von SBS und ALA
2010 fusionierten die Society for Biomolecular Sciences und die Association for Laboratory Automation zur Society For Laboratory Automation and Screening². Die Society For Laboratory Automation and Screening (SLAS) wurde gegründet, als sich die beiden angesehenen und etablierten Organisationen „einig waren, dass die Idee einer Fusion tragfähig und attraktiv ist“. Dieser Standard wurde vom MSDC der SBS jetzt SLAS bearbeitet und zur Vorlage bei ANSI freigegeben.

 

 


Postzeit: 03.08.2021